Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt


Dr. Heidi Höfer

Akademische Oberrätin - Studienberatung Geowissenschaften und Mineralogie - Prüfungsamt Diplom Mineralogie


Lebenslauf

  • Studium der Mineralogie/Kristallographie an der RWTH Aachen (1975-1982)
  • Diplomarbeit bei der Firma Dornier System GmbH, Friedrichshafen: Kristallchemie und elektrische Leitfähigkeit in oxidischen La-Cr-Ni-Perowskiten
  • Dissertation am Mineralogisch-Petrographischen Institut der Universität zu Köln (1983-1989) Thema: Deformation von Natriumnitrat-Einkristallen.
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin: Aug. 1990 - Aug. 1995 am MPI Mainz / Universität Mainz;
  • 1995-2000 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Mineralogie der Universität Frankfurt
  • Oktober 2000: Ernennung zur Akademischen Rätin
  • seit Jan. 2002: Pressereferentin der Deutschen Mineralogischen Gesellschaft

Forschungsschwerpunkte

  • Entwicklung einer zeitnahen in situ-Methode zur Oxidationsstufenbestimmung von Eisen in festen Materialien im Mikrobereich mit der Elektronenstrahlmikrosonde ("Flankenmethode")
  • Fe2+/Fe3+- Bestimmung mittels der Flankenmethode an synthetischen Mineralen (Granate, Pyroxene) und Anwendung der Flankenmethode auf natürliche Minerale aus dem Erdmantel zur Bestimmung der Sauerstoff-Fugazität
  • Quantitative Leichtelementanalyse mit der Elektronenstrahlmikrosonde (O, N, B)
  • Auftragsforschung im Bereich Materialentwicklung und qualitätssicherungsbegleitende Maßnahmen mit Kooperationspartnern aus der Industrie
  • Kooperation mit Partnern aus anderen Universitäten
  • Publikationen

Lehre

  • Mikroanalytik I und II (EPMA, REM und µXRF)
  • Materialanalytische Methoden
  • Elektronenstrahlmikrosonden-Analytik I und II
  • Polarisationsmikroskopie IV (Universaldrehtisch)
  • Geomaterialien: Minerale
  • Einweisung in lichtoptische und elektronenoptische bildgebende Verfahren
  • Short course "Quantification of Fe2+/Fe3+ by electron microprobe analysis: the Flank Method" (held at the Australian National University, Canberra, Sept. 2006, and in Frankfurt, Nov. 2006)

Kontakt

Geozentrum der Goethe-Universität - Zimmer 1.334

Institut für Geowissenschaften
Facheinheit Mineralogie - Petrologie und Geochemie
Altenhöferallee 1
D-60438 Frankfurt am Main

Büro-Telefon: ++49 (0)69 798-40122

Telefon Mikrosonde: ++49 (0)69 798-40284

Fax: ++49 (0)69 798-40121

eMail: eMail hoefer@em.uni-frankfurt.de


 

geändert am 27. Oktober 2010  E-Mail: Webmasterkautz@kristall.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 27. Oktober 2010, 10:06
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb11/ifg/mineralogie/petrologie-geochemie/mitarbeiter/hoefer/index.html